Wo

Lage


Dieses Haus finden Sie in Irland, im zauberhaften West Cork, Mizen Halbinsel, am Hang des Knocknamadree (der Berg der Füchse), 300 m ü.M. Von dort bietet sich Ihnen ein grandioser Rundblick über Bergketten - bei klarer Sicht die Westküste hoch bis Kerry - auf grünes Weideland mit Fuchsienhecken, Schafe und Kühe, malerisch weit verstreute Ansiedlungen, auf den Knockaphucka (der Berg der Feen) und hinein in die mächtige Dunmanus Bucht mit ihren, zeitweise,  strahlend weißen Gischtkronen. An den langen Felswänden vollführen die Gezeiten mal wild ihr faszinierendes Spiel des ständigen Hochrollens, Zerstiebens und Zusammenfallens - wobei ihr Grollen wegen der Ferne unhörbar bleibt - mal liegt die Bucht ruhig und glatt da. Ihr Reichtum an Blautönen ist unerschöpflich.

START        KONTAKT        LINKS        IMPRESSUM

WO

Immer neu bestechend sind und bleiben die Weite, die Ruhe, die ungebändigte Schönheit der Natur.


Menschen sind selten zu sehen, die Nachbarn außer Sichtweite, aber auf jeden Fall da, wenn man sie braucht.


Steigen Sie den  Knocknamadree hinter dem Haus weiter hoch, werden Sie  mit immer neuen überwältigenden Ausblicken über die Mizen Halbinsel belohnt.

Ein „standing stone“ direkt vor dem Haus zeugt von keltischer Vergangenheit.


Die Lage bietet eine Bühne der Elemente: einen manchmal atemberaubenden Wechsel von Licht und Konturen,  Ausblicken und Stimmungen ....


Das Panorama kennt viele Facetten: unendlich klaren blauen Himmel, zarte und wilde Wolkenformationen, herannahende Regenschwaden, das Versinken in dichtem Nebel, das Schauspiel des Wiederauftauchen des Ausblicks, das Thronen über dem Nebel, das Heulen und Rütteln des Sturms, das Spiel von Regen und Sonne mit intensivsten Regenbögen, zarten Regen – das sogenante  „soft weather“, heftigen Regen, der sofort Wasserfälle von den Felsen rauschen läßt.


Und wenn das Wetter verschiedene Vorstellungen an einem Tag gibt, dann sprechen die Iren von „four seasons a day“ (vier Jahreszeiten an einem Tag).